Seit Urzeiten trotzt die gemütliche “Buebehütte” Wind und Wetter. Lange ohne Strom und Wasser, jedoch mit Matratzenlager ausgestattet, ist sie in den wärmeren Jahreszeiten für einfache Pfadiweekends oder als Ergänzung zur Meitlihütte bei besonders grossen Gruppen war sie durchaus geeignet. Wer das grosse Privileg erhalten will eine Nacht darin zu verweilen, der melde sich beim Hüttenwart (siehe Kontakt).
Bitte haben Sie Verständniss, dass die Hütte aufgrund des damit verbundenen Aufwands nicht an Privatpersonen für Feste oder ähnliches vermietet wird.